Zum Hauptinhalt springen

Frauen I - FC Ingolstadt 04 1:1 (0:0)

Punktgewinn gegen den verlustpunktfreien Tabellenzweiten.

Die Frauen des 1. FC Nürnberg erreichten am vorletzten Sonntag in der Regionalliga Süd ein 1:1-(0:0)-Unentschieden gegen den zuvor verlustpunktfreien Tabellenzweiten FC Ingolstadt 04.
Eine ordentliche Kulisse von 120 Zuschauern auf dem Max-Morlock-Platz im Sportpark Valznerweiher sah Clubfrauen, welche im ersten Spielabschnitt leichte Vorteile auf ihrer Seite hatten. Gina Steiner scheiterte bei der größten FCN-Gelegenheit aber an Ingolstadts Torhüterin Franziska Maier (16.).
In der zweiten Hälfte wurden die Oberbayern stärker und gingen folgerichtig durch einen Kopfball der eingewechselten Jana Helmschmidt, bei dem die Clubabwehr nicht gut aussah, mit 0:1 in Führung (64.).
Rebecca Leinberger gelang in der Schlussphase jedoch noch der insgesamt gesehen verdiente Treffer zum 1:1-Ausgleich, als sie einen präzisen Querpass von Leonie Vogel kaltschnäuzig verwerten konnte (86.).
Durch den siebten Punktgewinn in den letzten drei Spielen festigte der Club seinen 6. Tabellenplatz.
Gelbe Karte: Sabine Fabritius (Foulspiel an Alina Mailbeck, 71.).

Der 1. FC Nürnberg spielte mit:
Michelle Pistoia - Nadine Brunner, Sina Zimmermann, Paula Bittner, Simone Grimm - Sabine Fabritius, Marina Büttel - Leonie Vogel, Gina Steiner, Rebecca Leinberger - Anna Wachal (75. Svenja Meißner).