Zum Hauptinhalt springen

Frauen I - Post SV Nürnberg 6:0 (3:0)

Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals auf bayerischer Landesebene

Die Frauen des 1. FC Nürnberg gewannen am Sonntagabend im Achtelfinale des DFB-Pokals auf bayerischer Landesebene mit 0:6 (0:3) beim Landesligisten Post-SV Nürnberg.
Vor 100 Zuschauern gelang Leonie Vogel im Nürnberger Stadtderby zunächst innerhalb von sieben Minuten ein lupenreiner Hattrick: In der 12. Minute sorgte sie nach einer Vorlage von Luisa Richert für die 0:1-Führung. In der 19. Minute gelangen ihr mit einer direkt verwandelten Ecke und nach einer Vorlage von Marina Büttel innerhalb weniger Sekunden zwei Treffer zum 0:3-Halbzeitstand.
Gina Steiner traf nach einer Vorlage von Leonie Vogel zum 0:4 (53.). Das 0:5 besorgte Sabine Fabritius, als sie einen verunglückten Pass des Gegners abfangen konnte (80.). Die eingewechselte Anna Wachal traf in der Schlussminute nach Vorarbeit von Simone Grimm zum 0:6-Endstand (90.).
Das Viertelfinale wird voraussichtlich am Ostermontag, den 28. März 2016, ausgetragen. Die Auslosung hierfür findet am 14. Februar 2016 im Rahmen der bayerischen Hallenlandesmeisterschaft in Herrieden statt.
Gelbe Karte: Nathalie Faulhaber (Foulspiel, 65.).

Der 1. FC Nürnberg spielte mit:
Michelle Pistoia - Anna-Maria Exner (57. Camille Pereira), Helena Sinke, Sina Zimmermann, Simone Grimm - Sabine Fabritius, Gina Steiner - Nadine Brunner, Luisa Richert (66. Jessica May), Marina Büttel (55. Anna Wachal) - Leonie Vogel (81. Saskia Seidel).