Zum Hauptinhalt springen

Frauen I - TSV 1847 Schwaben Augsburg 1:7 (1:2)

Bittere Niederlage zum Auftakt

Die Frauen des 1. FC Nürnberg verloren ihr Saisonauftaktspiel in der Regionalliga Süd am Sonntagnachmittag mit 7:1 (2:1) beim TSV 1847 Schwaben Augsburg. Dabei begann die Partie bei einem der Meisterschaftsfavoriten vor 120 Zuschauern sehr gut aus Nürnberger Sicht:
In der 7. Minute flankte Marissa Schultz auf Leonie Vogel, deren Vorlage von Gina Steiner zur 0:1-Führung verwertet werden konnte. Im gesamten ersten Spielabschnitt war der FCN die bessere Mannschaft, doch schon in der 23. Minute konnte der letztjährige Tabellendritte zum 1:1 ausgleichen: Die Nürnberger Innenverteidigung leistete sich einen katastrophalen Annahmefehler. Selina Schmidt konnte den Ball zu Mona Budnick leiten, die sich den Treffer nicht nehmen ließ
. Auch danach hatten die Clubfrauen noch Möglichkeiten, doch die verdiente erneute Führung blieb aus. Stattdessen konnte die freistehende Lisa Steppich nach einer Ecke und Unstimmigkeiten vor dem Nürnberger Tor den Ball mit einem Hammer zur schmeichelhaften 2:1-Führung im FCN-Kasten versenken (42.).
Nach dem Seitenwechsel kam die junge Clubtruppe, bei der sich das verletzungsbedingte Fehlen ihrer Spielführerin Luisa Richert spätestens jetzt bemerkbar machte, kaum mehr aus der eigenen Spielhälfte heraus. Und so konnten sich die Schwaben Richtung FCN-Tor kombinieren. Innerhalb von nur neun Minuten erhöhten Selina Schmidt (54.) und erneut Mona Budnick (58., 63.) mit ihren Treffern auf 5:1. Doch dabei blieb es nicht, denn nach einem Nürnberger Torwartfehler traf wiederum Selina Schmidt zum 6:1 (83.). Selina Schmidt hatte noch nicht genug und legte in der 89. Minute noch den 7:1-Endstand nach.
Gelbe Karte: Alexandra Knestel (Foulspiel an Leonie Vogel, 65.).

Der 1. FC Nürnberg spielte mit:
Michelle Pistoia - Anna-Maria Exner, Helena Sinke, Sina Zimmermann (74. Katharina Rupp), Simone Grimm (85. Kiara Fleischmann) - Gina Steiner, Sabine Fabritius - Nadine Brunner (63. Anna Wachal), Marina Büttel, Marissa Schultz - Leonie Vogel.