Zum Hauptinhalt springen

Revanche gegen die Schwaben ist das Ziel

Clubfrauen erwarten den TSV 1847 Schwaben Augsburg an der Bertolt-Brecht-Schule

Begrüßung beim Hinspiel in Augsburg

Die Frauen des 1. FC Nürnberg empfangen am Sonntagnachmittag im ersten Rückrundenspiel und zugleich in der letzten Partie des Jahres in der Regionalliga Süd den Tabellenzweiten TSV 1847 Schwaben Augsburg. An die Schwaben haben die Clubfrauen ungute Erinnerungen, endete doch die Auftaktpartie im September in Augsburg mit einer 7:1-Packung. Diesmal soll trotz der fast so hohen Schlappe am letzten Sonntag gegen Rüsselsheim alles besser werden. Der FCN hätte mit einem Heimsieg die Chance, eventuell vom 7. bis auf den 4. Tabellenplatz vorzurücken. Geschäftsführer und Spielleiter Andreas Tschorn: "Sieht man das Ergebnis vom Hinspiel und das Resultat von letzter Woche, kann es ja nur besser werden. Jetzt sollten wir nochmal Gas geben, um uns ordentlich in die Winterpause zu verabschieden." Das Spiel wird um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Sportanlage der Bertolt-Brecht-Schule angepfiffen. Dorthin wurde die Begegnung am Donnerstag verlegt, da im Sportpark Valznerweiher wetterbedingt momentan ebenso nur auf dem Kunstrasenplatz gespielt werden kann und dieser bereits überbelegt ist.