Zum Hauptinhalt springen

SV Alberweiler - 1. FC Nürnberg 3:0 (2:0)

Clubfrauen mit erneutem Rückschlag

Am vergangenen Sonntag stand für die Clubfrauen am 3. Spieltag der noch jungen Regionalliga Süd Saison ein Auswärtsspiel beim Aufsteiger SV Alberweiler an. Die Baden-Württembergerinnen waren mit zwei Siegen erfolgreich in die Saison gestartet und konnten zuvor bereits im DFB-Pokal einen 2. Ligisten in der 1. Runde besiegen.
Dennoch nahm sich das Team von Trainer Osman Cankaya viel für die Auswärtsreise vor, wollte man doch an die starke Leistung der Vorwoche anknüpfen – auch wenn aufgrund des verletzungsbedingten Ausfalls von Sina Zimmermann einige Umstellungen nötig waren.
„Leider kamen wir nicht in die Zweikämpfe und waren fast immer langsamer mit unseren Gedanken“, berichtet Cankaya und sein Co-Trainer Christian Goebel ergänzt: „Wir kamen eigentlich nie wirklich ins Spiel, bekamen keinen Zugriff, auch nach den Umstellungen“. So kam es wie es kommen musste und Alberweiler sorgte schon in der ersten Halbzeit mit einer 2:0-Führung für eine beruhigende Pausenführung. Auch in der zweiten Halbzeit sollte sich daran nichts ändern und es fiel sogar noch das 0:3 aus Nürnberger Sicht. „Heute war so ein Tag, wo es einfach nicht klappen wollte. Die Saison ist immernoch jung. Wir müssen jetzt nicht hektisch werden und einfach konzentriert weiterarbeiten. Irgendwann stellen sich dann auch wieder die richtigen Ergebnisse ein“, zieht Cankaya sein abschließendes Fazit.

Alle Infos zum Spiel